Vereinsausflug nach Prag

Dobrý den!

Sonntagmorgen, Bombenstimmung und ein voller Bus – so begann unser diesjähriger Vereinsausflug nach Prag. Viele aktive und passive Musiker verließen am 30.09.2018 für vier Tage die schöne Pfalz, um die „Goldene Stadt“ unsicher zu machen. Dabei stand ausnahmsweise mal nicht die Musik im Vordergrund, sondern der Spaß und die Geselligkeit.

Ein besonderes Highlight unserer Reise war sicherlich die berühmte Prager Burg, welche wir im Rahmen einer gemeinsamen Stadtführung besuchten. Dabei taten auch die kühleren Temperaturen und das Regenwetter der Stimmung keinen Abbruch.

Als weitere gemeinschaftliche Aktivität stand ein gemeinsames Abendessen in einem typisch tschechischen Wirthaus auf dem Programm. Ansonsten waren der individuellen Gestaltung keine Grenzen gesetzt und so konnte jeder auf eigene Faust die Hauptstadt der Tschechischen Republik erkunden. Hotspots waren hierbei – typisch Touris – natürlich die Karlsbrücke, die Prager Altstadt, die Rathausuhr und der Zoo, welcher vor allem durch seine Größe und Artenvielfalt beeindruckte.

Da es dann doch nicht ganz ohne Musik geht, besuchten einige das Konzert eines Streichquartetts. Andere wiederum bevorzugten lieber die Karaoke-Bar, wo sie mit gewohntem Enthusiasmus bekannte Hitklassiker zum Besten gaben.

Ansonsten wurden die Tage mit Kaffee– und Barbesuchen, Shoppingstouren und viel Sightseeing gefüllt, sodass die Zeit wie im Flug verging. Wir sind uns einig: Prag ist eine Reise wert!

 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unserem Busfahrer Stefan und der Firma Hetzler für die angenehme und kurzweilige Fahrt bedanken. Ein großes Dankeschön geht auch an unseren Michael, der uns auf der Busfahrt kulinarisch versorgt hat und an unsere Reiseleiterin Steffi für die tolle Organisation.

 

 

Kirchbergfest 2018

Das Herxheimer Kirchbergfest, welches in diesem Jahr am 1. und 2. September stattfand, ist ein fester Termin in unserem Kalender. Traditionell spielten unsere Aktiven am Samstagabend, während die Jugendkapelle das Publikum am Sonntagmittag musikalisch unterhalten hat.

Musikfest beim Musikverein Hatzenbühl am 26. August

Dorfjubiläum in Ottersheim

Am 19. August waren wir bei unseren Musikfreunden in Ottersheim zu Gast und musizierten beim dortigen Dorfjubiläum auf der Musikerwiesn.

 

Gratulation zum 1250-jährigen Bestehen der Gemeinde Ottersheim.

Durch einen Klick auf die Bilder erscheinen sie in einer vergrößerten Ansicht

Musikalische Tournee am 12. August

Part 1 unserer musikalischen Tournee am 12. August war die traditionelle Laurentius Brotweihe vor der Pfarrkirche St. Maria Himmelfahrt in Herxheim. Feierlich wurde wie in jedem Jahr das Brot geweiht und im Anschluss ins Finsterfeld gefahren, um es dort an die Bevölkerung zu verteilen.

 

Weiter ging es mit flotter Unterhaltungsmusik auf der Kerwe in Jockgrim. Bei strahlendem Sonnenschein musizierten wir auf dem Kerweplatz für die zahlreichen Besucher.  

Hochzeit von Steffi und Thorsten

Am 11. August läuteten bei uns erneut die Hochzeitsglocken. Unsere treue Musikerin Steffi heiratete ihren Thorsten in Mörlheim.

Dies nahmen wir zum Anlass, um dem Brautpaar ein Ständchen zu spielen.

 

Liebe Steffi, lieber Thorsten, wir wünschen Euch für Eure gemeinsame Zukunft alles Glück der Welt. 

Hochzeit von Nicole und Oliver

Am 23. Juni haben wir auf der Hochzeit unserer langjährigen Musikerin Nicole ein Ständchen gegeben. Dabei durfte es natürlich nicht fehlen, dass das Brautpaar selbst den Taktstock in die Hand nimmt!

Wir wünschen den beiden von Herzen alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft!

Festgottesdienst der Marienpfalz am 17. Juni

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens wurden wir ins Schönstattzentrum eingeladen, um dort bei tollem Wetter den Festgottesdienst mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann musikalisch zu umrahmen.

150 Jahre Feuerwehr Herxheim - Frühschoppenkonzert am 10. Juni

Reunion am 31.05.2018

1. Fest der Artenvielfalt am 27.05.2018

Auftakt der Sommersaison und Premiere im neuen Anzug!

Jahreskonzert am 18. März 2018

Adventure!

 

Am 18. März 2018 lud die Kolpingskapelle Herxheim zu musikalischen Abenteuern ein.

Passend zum Motto wurden die Zuhörer in der gut besuchten Festhalle gleich zu Beginn mit einem musikalischen Höhepunkt begrüßt. Das Werk „Adventure!“, aus der Feder des deutschen Komponisten Markus Götz, erinnert an einen Abenteuerfilm in Tönen und lädt seine Hörer ein, sich die dazugehörigen Bilder in der eigenen Fantasie selbst zu kreieren.

Nach der musikalischen Eröffnung begrüßte die erste Vorsitzende Laura Seither die Anwesenden, bevor sie das Wort an Heinz G. Peter übergab, der an diesem Abend zum letzten Mal durch das Konzertprogramm führte.

Nach dem farbenfrohen und schillernden Eröffnungsstück nahm die Kolpingskapelle Herxheim unter der Leitung von Dirigent Stefan Klinker ihr Publikum anschließend mit auf Hexenjagd. Die Komposition „The Witch and the Saint“ (z. dt. „Die Hexe und die Heilige“) erzählt musikalisch von der Herxenverfolgung im Mittelalter. Dem Arrangeur Steven Reinke ist es gelungen, ein turbulentes und zugleich mystisches Werk zu erschaffen, welches die Zuhörer in ihren Bann zieht.

Die Melodie des darauffolgenden Stückes dürfte wohl nicht nur den Filmliebhabern im Publikum bekannt gewesen sein. Die Filmreihe „Indiana Jones“ zählt weltweit zu den erfolgreichsten Abenteuerfilmen. Der dazugehörige Soundtrack ist zugleich eine der populärsten Filmmelodien aller Zeiten. Daher durfte „The Raiders March“, welcher aus der Feder des großartigen Film- und Orchestermusikers John Williams stammt, bei diesem Konzert natürlich nicht fehlen.

Einer der beliebtesten animierten Trickfilme ist Madagascar. Mit dem gleichnamigen Stück von Hans Zimmer präsentierten die Musikerinnen und Musiker dem begeisterten Publikum musikalisch die lustigen Abenteuer des Löwen Alex, der Giraffe Melman, der Nilpferddame Gloria und dem Zebra Marty, welche ihre Komfortzone im New Yorker Zoo unfreiwillig verlassen und durch unglückliche Umstände auf der Insel Madagaskar landen.

 

Mit einer klangvollen Liebeserklärung an die Musik eröffnete die Kolpingskapelle Herxheim den zweiten Konzertteil. Der Rockklassiker „Music“ von John Miles begeisterte das Publikum nicht nur durch das einfühlsame Altsaxophon-Solo von Julia Bauer, sondern auch aufgrund der rockigen Gitarrenklänge unseres zweiten Vorsitzenden Martin Kupper.

Anschließend wurde es laut in der Festhalle Herxheim. Mit der nötigen Dosis Bossa Nova präsentierte die Kolpingskapelle den gigantischen Sommerhit „Let's get loud“ von der Pop-Diva Gloria Estefan, bei dem auch das Publikum die Füße nicht still halten konnte.

Die bewegende Ballade „Best Friends“ des belgischen Komponisten Johan Nijs ist eine musikalische Hommage an die Freundschaft. Das Solostück für Blechblasinstrumente wurde von Sebastian Paul (Tenorhorn), Ramona Dosch und Erwin Schulz (beide Flügelhorn) gekonnt umgesetzt.

Mit dem deutschen Schlager-Klassiker „Im Wagen vor mir“ von Hans Blum folgte ein weiteres musikalisches Highlight. Im Original wird dieser Titel von Henry Valentino & Uschi gesungen. In der Version der Kolpingskapelle Herxheim rasten Nicole Duttenhöffer und Martin Kupper auf ihren Kettcars mit mindestens 30 PS durchs Publikum und begeisterten die jubelnden Zuhörer mit ihrer gesanglichen Darbietung.

Die Kompositionen des Niederländers Jacob de Haan erfreuen Musiker und Zuhörer gleichermaßen und werden daher auch von der Kolpingskapelle Herxheim gerne musikalisch umgesetzt. In diesem Jahr wurde sein großartiges Werk „Concerto d'Amore“ (z. dt. „Konzert der Liebe“) präsentiert, welches die unterschiedlichen Stilarten Barock, Pop und Jazz vereinigt und gleichzeitig eine große Bandbreite von Gefühlen hervorruft.

Zum Abschluss des Konzertes durfte ein Marsch natürlich nicht fehlen. Mit dem gleichnamigen Stück aus der Feder von Alexander Pfluger schickte die Kolpingskapelle Herxheim ihr Publikum mit dem holländischen Seefahrer „Abel Tasman“ musikalisch auf eine große Entdeckungsreise in Richtung Tasmanien.

Die besondere Leistung der knapp 45 Musikerinnen und Musiker honorierten die Zuhörer anschließend mit viel Applaus und Standing Ovations.

Mit einer waschechten Polka und einem besonderen 'Evergreen' des Königs der Blasmusik Ernst Mosch und seinen Original Egerländer Musikanten, verabschiedeten sich die Musikerinnen und Musiker schließlich von ihrem begeisterten Publikum und sagten „Bis bald, auf Wiedersehen!“.

 

Ina Seither
Mehr Bilder gibt es hier.

Probewochende 2018

Die Vorbereitungen für unser Jahreskonzert gehen in die heiße Phase.
Um unseren Konzertstücken den letzten Schliff zu verpassen, haben wir uns vom 23. - 25.03. im Pamina Schulzentrum getroffen und mit höchster Konzentration am Programm gefeilt.


Eines ist sicher: es wird abenteuerlich!

Fasching 2018

Schlachtfest am 20.01.2018

Rathauserstürmung am 19.01.2018

Neujahrstreff der Ortsgemeinde & Vorschau für 2018

Musikalisch starten wir in das Jahr 2018 mit der Vorbereitung auf unser Jahreskonzert am 18. März in der Festhalle, was für uns wie immer eines der Highlights werden soll.
Auftritte bei befreundeten Musikvereinen, aber auch in Herxheim selbst, dürfen natürlich nicht fehlen. Den ersten davon haben wir bereits am 7. Januar beim Neujahrstreff der Ortsgemeinde in der Festhalle absolviert.

Da nicht jedes Jahr die gleichen Termine anstehen, sondern auch immer wieder neues dazukommt, können wir schon jetzt einen kleinen Hinweis auf den 10. Internationalen Saumagenwettbewerb geben, bei dem wir als musikalischer Gast vertreten sind.
Wie gewohnt stehen allerdings auch in diesem Jahr unsere traditionellen Festbetriebe auf dem Programm. So freuen wir uns schon heute Sie am 9. und 10. Mai im Rahmen des Sandbahnrennen oder am 31. Mai bei der Reunion am Fronleichnamstag zu begrüßen.

 

Unbedingt vormerken sollten Sie sich auch den Termin für unser Kirchenkonzert am 28. Oktober in der katholischen Kirche und für das Jahreskonzert unserer Jugendkapelle traditionell am 2. Advent.

Wer dieses Jahr selbst Teil unserer Kapelle werden möchte, ist jederzeit willkommen!

Die Jugendkapelle probt freitags von 18 - 19:30 Uhr, die aktive Kapelle von 20 - 22 Uhr im Haus der Begegnung. Wir freuen uns über jede Vertärkung!